069 874030100

Schonende Therapie per Ultraschall

MRgFUS im Überblick

 

MRgFUS ist die Abkürzung für den englischen Begriff „Magnetic Resonance-guided Focused Ultrasound Surgery“. Dabei handelt es sich um eine Therapiemethode, die bei bestimmten Krankheitsbildern einen operativen Eingriff ersetzt. Statt geschädigtes Gewebe mit Nadel oder Skalpell zu entfernen, wird das Gewebe mit fokussiertem Ultraschall erhitzt. Die Steuerung und Kontrolle der Beschallung erfolgt mittels MRT (Kernspintomographie), durch die der zu behandelnde Bereich lückenlos abgebildet wird.

In unserer Praxis setzen wir das ExAblate System der Firma Insightec ein, welche sich als führender Anbieter der MR-gesteuerten Therapieverfahren mit Ultraschallwellen etabliert hat. MRgFUS ist heute aufgrund der jahrzehntelangen Weiterentwicklung der Methode ein Qualitätsbegriff in der therapeutischen Medizin.

In Europa ist das Verfahren zur lokalen Behandlung von Knochentumoren, von Uterusmyomen und für die Therapie des Rückenschmerzes bei Facettengelenksarthrose zugelassen. 2018 haben wir als erstes Zentrum in Deutschland eine fokale Therapie des Prostatakarzinoms mit MRgFUS durchgeführt. Für die genannten Therapien besitzt das MRgFUS System eine CE-Zertifizierung.

Seit 2014 führen wir Behandlungen mit MR-gesteuerten hoch fokussierten Ultraschallwellen regelmäßig durch und verfügen über eine profunde Expertise. Unsere MRgFUS Behandlungen erfolgen vielfach ambulant.

 

MRgFUS Behandlung in unserem Zentrum

Die Qualität der Therapie und Ihre Zufriedenheit mit dem Ergebnis sind uns sehr wichtig. Vor der Therapie führen wir mit jedem Patienten ein ausführliches Gespräch und klären die Machbarkeit ab. 

1. Indikationsprüfung

  • Medizinische Sinnhaftigkeit: Für eine erste Einschätzung benötigen wir Angaben zu Ihrer Erkrankung und Ihrem Beschwerdebild.
  • Technische Durchführbarkeit: Dazu benötigen wir eine passende Bildgebung der Zielregion (in der Regel ein MRT).

2. Aufklärungs- und Informationsgespräch

Sie erhalten alle wichtigen Informationen zu einer MRgFUS Behandlung Ihrer Erkrankung. Dabei schildern wir den genauen Ablauf der Therapie und beraten Sie ausführlich über die Alternativen. Mit diesem Hintergrundwissen können Sie selbst entscheiden, ob Sie eine MRgFUS Behandlung durchführen lassen wollen. Sollte es medizinische Gründe gegen eine Therapie geben, erläutern wir Ihnen auch dazu die Gründe.

3. Therapie

Die Behandlung findet in unserem Tageslicht-MRT am Standort in Frankfurt statt und ist vollkommen nicht-invasiv. Die gebündelten Ultraschallwellen werden mit Hilfe des MRT direkt in das Zielgewebe gesteuert und erhitzen dieses. Dadurch kann ein Tumor zerstört oder die Schmerzleitung unterbunden werden.

Anwendungsgebiete (www.mrgfus-zentrum-frankfurt.de)

Vorteile der Therapie

  • Nicht-invasiv, d.h. ohne Nadel, Katheter oder gar Operation. Nach der Behandlung gibt es in der Regel keine äußerlichen Spuren, also auch keine Narben.
  • Das Verfahren ist strahlungsfrei.
  • Wir können das Gewebe, welches zerstört werden soll sehr exakt bestimmen und so die Hitzebehandlung steuern. Umgebendes gesundes Gewebe bleibt damit nahezu unversehrt.

wir bieten MRgFUS Therapie an unserem standort

Radiologie im Triamedis Ärztehaus

T. +49 69 874 03 01 00 | PRAXIS@RADIOLOGIE-DÜX.DE

KONTAKT

KONTAKT Düx

Standort Frankfurt

Steinbacher Hohl 4
60488 Frankfurt am Main
T. +49 69 874 03 01 00
F. +49 69 874 03 03 99

Standort Königstein

Sodener Straße 43
61462 Königstein im Taunus
T. +49 6174 968 52 00
T. +49 6174 20 46 52
F. +49 6174 20 45 54